Blog

27
June 2022

Annika Koch ist Deutsche Meisterin im Triathlon der U23 und Deutsche Vize-Meisterin in der Elite – und damit nicht genug: in der letzten Woche gelang ihr das „Gold Triple“ und insgesamt holte sie sich vier Mal Edelmetall. Bereits am letzten Sonntag gewann sie in Huatulco/Mexico ihren ersten Weltcupsieg (wie berichtet) und am Donnerstag wurde sie in der Triathlon Staffel mit dem Team aus Buschhütten Deutsche Meisterin.Am Samstag (25.6.) wurde dann im Rahmen des Bundesligarennens bei den Finals in Berlin die Deutsche Meisterschaft im Triathlon ausgetragen. Alle Top Favoritinnen der Deutschen Vereine sowie nahezu der komplette Bundeskader waren am Start. Durch eine starke Schwimmleistung im Wannsee konnte sich Annika direkt in der ersten Radgruppe positionieren – ebenso die Favoritin und Olympiateilnehmerin (Platz 8 in Tokio) Laura Lindemann aus Potsdam, die Europameisterin in der Super-Sprintdistanz Nina Eim (Potsdam) und 5 weitere starke Triathletinnen  - alle mit Ambitionen auf das Podest. Nach der ersten Laufrunde der insgesamt 5 km langen Strecke waren die schnellsten 7 Athletinnen immer noch dicht beisammen, als Laura Lindemann und Annika Koch das Tempo erhöhten. Zwischenzeitlich führte Annika das dann sich bildende Spitzentrio Lindemann, Eim, Koch an. Nach einer weitern Tempoverschärfung musste auch Nina Eim abreißen lassen und es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Laura Lindemann und Annika Koch, den in der Schluss- und Spurtphase Laura Lindemann für sich entschied und Deutsche Meisterin über die Sprint-Distanz wurde. Annika wurde zweite vor Nina Eim. Annika selbst ist hochzufrieden mit diesem Erfolg: „im Elitefeld bei so starker Konkurrenz mit Silber auf dem Podest zu stehen fühlt sich großartig an“ resümierte Annika komplett erschöpft aber glücklich nach diesem Rennen. In der offiziellen U23 Wertung ist Annika Koch Deutsche Meisterin und steht auf dem Podest ganz ober vor Selina Klamt (Potsdam)  und Franca Hanseleit aus Köln (Team TRO KTT 01) Bereits in zwei Wochen geht es für die Griesheimerin Annika dann beim prestigeträchtigen WTCS Rennen in Hamburg weiter. Die kompletten Ergebnisse der Deutschen Triathlon Meisterschaft der Elite in der Sprintdistanz findet ihr hier:

https://www.triathlonbundesliga.de/sites/default/files/documents/2022-06/ErgebnislistenErgebnislisteBULI.pdf

 

19
June 2022

 Bei Temperaturen über 30 Grad bewahrte Annika einen kühlen Kopf und jubelte am Ende nach einer starken Laufleistung nach 1:00:01 Stunden vor Emy Legault (CAN; 1:00:13) und Bianca Seregni (ITA; 1:00:15)

Es ist unglaublich. Ich freue mich riesig über den Sieg. Ich hatte auf ein Podiumsplatz gehofft. Ich habe mich das ganze Rennen über gut gefühlt und alles gegeben. Ich bin wirklich froh, dass alles so gut funktioniert hat“, sagte Koch im Ziel. Zuvor hatte sich die Studentin ihre Kräfte auf der Schwimm- und Radstrecke clever eingeteilt und es auf dem Asphalt nicht auf einen Ausreißversuch ankommen lassen. „Wir haben nicht so gut zusammengearbeitet.

Dadurch war es dann eine große Gruppe. Man musste sehr fokussiert bleiben“ So gingen 32 der insgesamt 56 Athletinnen – angeführt von Koch – gemeinsam in die zweite Wechselzone und auf die Laufstrecke, auf der die Kaderathletin dann taktisch souverän agierte. „Ich habe mich von Anfang an gut gefühlt, aber habe mir gesagt, es nicht zu schnell anzugehen. Es kann in der Hitze von einer Sekunde auf die andere sehr schnell gehen. Ich habe versucht, die ganze Zeit zu trinken und mich an den Verpflegungsstellen abzukühlen.“ Mit Erfolg, denn am Ende stand nach dem sechsten Weltcup-Start der erste Triumph zu Buche: „Es ist Wahnsinn. Natürlich will man immer gewinnen, aber es passiert nicht allzu oft. Von daher ist es einfach das beste Gefühl“, so Koch abschließend.

Weitere Starterinnen der Deutschen Triathlon Union waren in Mexiko nicht vor Ort. Allerdings wird heute ab 15:00 Uhr deutscher Zeit Kochs DTU-Teamkollege Justus Nieschlag bei den Männern versuchen, ein ähnlich gutes Ergebnis einzufahren.

Die komplette Ergebnisliste der Frauen steht online zur Verfügung.

17
June 2022

Von links, Mara Binstadt, Emilia Koch, Laetitia Aring, Clara Lewandowski...

Der TV Zeilhard organisiert jährlich seinen Zeilharder Touristik Triathlon, der sein eigenes Wettkampfkonzept verfolgt bei dem Familienfreundlichkeit groß geschrieben wird. Somit verwundert es nicht das die Zeitmessung mal abgeschaltet wird.

Das lockt natürlich viele Sportler mit unterschiedlich sportlichen Zielen an. Da sieht man natürlich die routinierten Athleten mit ihren Triathlon-Rädern, die dieses Event nutzen um für sich alle drei Distanzen im Wettkampfmodus zu Trainieren. Es gab die Familien Staffel mit MTB, Renn - und Trekking Rad. Die Einzelstarter die einfach mal Triathlon hautnah erleben wollten. Und den Kids Action Triathlon mit einer kurzen aber herausfordernden Strecke für die 8 - 11 Jährigen um sich selbst einmal heraus zu fordern.

Der Kids Action Triathlon war ein ideale Distanz bei dem Neuzugang Mara Binstadt ihre erste Wettkampfluft schnuppern konnte. Begleitet von ihren Vereinskameradinnen Emilia, Clara und Laetitia war die Aufregung dann auch schon fast vergessen. Pünktlich um 12:00 Uhr ging es los, ein Wasserrutschenstart im Zeilharder Freibad, geschwommen wird ein kleiner Zick Zack Kurs und nach 70m gehts raus aus dem Wasser. Dann in die Wechselzone, 2,5km Rundkurs mit dem Rad und die Anschließende 400m Laufrunde im Stadion führt direkt in den Zielbogen. Hier wartet die Finisher-Brezel auf unsere Athletinnen. 

Es hat sichtlich Spass gemacht und der Zeilharder Touristik Triathlon betreibt ein tolles Konzept um den Triathlon Sport besser kennenzulernen, auszuprobieren oder zu perfektionieren. 

 

 

 

 

 

Aktuelle Berichte

Training & Kontakt

Trainingszeiten

Wer Was Wann   Wo  
  Erwachsene  Schwimmen (Hallenbadsaison)  Mo, Do, Fr 20:00 Uhr  Hallenbad Griesheim  
     Sa 17:00 Uhr    
     So 18:00 Uhr    
   Schwimmen (Freibadsaison)  Mo 17:00 Uhr  Freibad Griesheim  
     Do 17:45 Uhr    
   Laufen  Di 18:15 Uhr  TuS Trainingsgelände  
   Rad (Frühjahr/Sommer)  Mi 18:00 Uhr  Ortsausgang Südring (Skateranlage)  
           
 Kinder/Jugend  Schwimmen (Hallenbadsaison)  Sa 12:00 Uhr  Hallenbad Griesheim  
   Schwimmen (Freibadsaison)  Mo 17:00 Uhr  Freibad Griesheim  
   Laufen  Di 17:00/18:00  TuS Vereinsgelände  
   Rad  Mi 16:30/17:30
18:30 Uhr
   
  Je nach Alter und Leistungs-gruppe können die Trainings-zeiten abweichen        

Sollten Sie Fragen haben zu unserer Abteilung oder dem Sportbetrieb, nutzen Sie bitte das Formular

Durch Klick auf die Schaltfläche "Mail senden" werden die im Kontaktformular erfassten Daten an uns übertragen. Sie stimmen dadurch der Verwendung dieser Daten zum Zwecke der Beantwortung oder Bearbeitung der Anfrage zu. Wir geben diese Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, außer geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, wobei dieser Widerruf nur für die Zukunft gilt und eine umgehende Löschung Ihrer Daten zur Folge hat. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.