Mit einer beeindruckenden Radleitung inklusive Streckenrekord hat Daniela Bleymehl die Bronzemedaille bei The Championships in Samorin/Slowakei gewonnen. Nächstes Ziel ist der Ironman Frankfurt.     

 

Foto: Daniela Bleymehl auf dem Weg auf das Podest (c) Marcel Hilger

Daniela Bleymehl hat sich mit einer durchweg guten Leistung den dritten Platz bei The Championship in Samorin gesichert. Nach 4:07:17 Stunden musste sie sich lediglich Vorjahressiegern Lucy Charles aus Großbritannien (4:00:25) und Radka Kahlefeldt (4:05:36) geschlagen geben. 

Mit ihrer Leistung zeigt sich Daniela Bleymehl kurz nach dem Rennen zufrieden: „Ich bin mit meiner Leistung und vor allem auch mit der Entwicklung in den letzten Wochen sehr zufrieden. Vor allem auf dem Rad habe ich mich richtig gut gefühlt und den Grundstein für das Ergebnis gelegt. Ich denke, dass ich optimistisch in die nächsten Wochen und die letzten Vorbereitungen auf den Mainova Ironman Frankfurt blicken kann.“

Foto: Streckenrekord auf dem Rad - Daniela Bleymehl kämpfte sich nach vorne (c) Marcel Hilger

Mit rund fünf Minuten Rückstand auf die führende Lucy Charles kam Daniela Bleymehl auf Position sieben aus dem Wasser (29:18 Minuten). Nach einem guten Wechsel startete die 30-Jährige ihre Aufholjagd auf dem Rad. Mit der schnellsten Radzeit des Tages (2:07:16) fuhr sie bis auf Platz zwei vor und verkürze den Abstand auf Lucy Charles auf rund eine Minute. Schärfste Verfolgerin war zu diesem Zeitpunkt die Deutsche Anja Ippach, die wenige Sekunden nach Daniela Bleymehl in die Laufschuhe wechselte.

Auf dem abschließenden Halbmarathon musste die Athletin des Team Erdinger Alkoholfrei in der zweiten Runde Radka Kahlefeldt ziehen lassen, die die schnellste Laufzeit des Tages (1:19:15 Stunden) erreichte. Mit einer soliden Laufleistung (1:24:42, inklusive einer 30-sekündigen Zeitstrafe, die aus dem ersten Wechsel resultiere) sicherte sich Daniela Bleymehl einen Platz auf dem Podium: „Das Laufen war durch die wechselnden Untergründe sehr anspruchsvoll, aber auch hier bin ich mit der Entwicklung der letzten Wochen zufrieden und nehme viel Motivation für die nächsten Wochen mit!“

Foto: Das Podest in Samorin - Radka Kahlefeldt, Lucy Charles und Daniela Bleymehl

Die Ergebnisse und weitere Informationen finden Sie hier

Text: Alexander Siegmund